(2. Juli 1977)

Egmont Ehapa, 1966 Series
< Previous Issue |
| Next Issue >
Price:
1,50 DEM
Pages:
40
Indicia frequency:
?
Indicia / Colophon Publisher:
?
Editing:
?
Color:
Farbe
Dimensions:
Großband
Binding:
geheftet

[kein Titel] (Table of Contents)

Superman / cover / 1 page (report information)

Pencils:
Jose Luis Garcia-Lopez
Inks:
Bob Oksner
Colors:
?

Genre:
Superhelden (superhero)
Characters:
Superman; Metallo; grünes Kryptonit
Reprints: show reprint note before migration

Indexer Notes

Das Cover ist spiegelbildlich zum US-Original abgedruckt worden

Der Mann mit dem Kryptonit-Herzen (Table of Contents)

Superman / comic story / 17 pages (report information)

Script:
Martin Pasko
Pencils:
Curt Swan
Inks:
Tex Blaisdell
Colors:
?
Letters:
gesetzt
Editing:
Julius Schwartz

Genre:
Superhelden (superhero)
Characters:
Superman; S.T.A.R. Labs; Metallo [Roger Corben, Bruder des ersten Metallos]; SKULL; Dr. Albert Michaels; Steve Lombard; Lois Lane; Eddie; grünes Kryptonit (künstlich)
Synopsis:
Superman kann einen Raub von seltenen radioaktiven Elementen durch SKULL-Agenten scheinbar verhindern. Durch den Kampf mit den Verbrechern wird ein Laserstrahl abgelenkt, der ein Gebäudeteil zum Einsturz bringt. Ein scheinbar unbeteiligter Mann wird darunter verschüttet. Durch die SKULL Organisation gelingt es den Ärzten sein Leben zu retten und sie machen aus ihn den zweiten Metallo - dem Gegner Supermans mit dem Kryptonitherzen. Die SKULL-Agenten entführen Steve Lombard und locken Superman in einen tödliche Kryptonit-Falle.
Reprints: show reprint note before migration

Indexer Notes

Erstes Auftauchen eines Metallos in den Superman Heften des Ehapa Verlages in Deutschland.

Leserseite (Table of Contents)

letters page / 1 page (report information)

Editing:
Tex Helder

Indexer Notes

Superseite für alle Freunde von Superman und Batman - mit Hinweisen auf den geplanten Superman-Film. Es gibt ein erstes Foto, das Marlon Brando als Jor-El , Susanna York als Lara und Lee Quigley als Baby Kal-El zeigen.

Poster (Table of Contents)

insert or dust jacket / 8 pages (report information)


Synopsis:
Zweimal gefaltet und in der Mitte des Heftes eingeheftet. Auseinandergefaltet ca. 4 Comicseiten gross. ca. 35cm x 50 cm. das gesamte Poster hatte einen Quadratmeter.

Indexer Notes

Der fünfte Teil des Posters der Superlative. Auf der Rückseite war ein koplettes Abenteuer mit Batman in blau/weiss abgedruckt.Titel "Strasse des Verbrechens", gezeichnet von Neal Adams. Zusätzlich viele neue Informationen und auch Kalender.

Der Mann, der den Falken jagte (Table of Contents)

Falke / comic story / 6 pages (report information)

Script:
Bob Rozarkis
Pencils:
Marshall Rogers
Inks:
Terry Austin
Colors:
?
Letters:
gesetzt
Editing:
Julius Schwartz; E. Nelson Bridwell (assistant)

Genre:
Superhelden (superhero)
Characters:
Falke; Batman; Kalkulator
Synopsis:
Der Falke besucht Batman und erzählt ihm seinen Kamf gegen den Kalkulator. Da ein Reaktor in einem Kernkraftwerk heissgelaufen war, musste der Falke Dr.Peiken aus einem Flugzeug holen, da er der Einzige war, der die Katastrophe noch verhindern konnte. Der Kalkulator wollte dies verhindern und erst im letzten Moment gelang es dem Falken den Verbrecher zu schnappen. Falke vermutet, daß nun Batman als nächstes auf des Kalkulators Liste steht.
Reprints: show reprint note before migration

Indexer Notes

5. Teil der Kalkulator Story-Line

Mein Sohn, die Waise (Table of Contents)

Morgan Edge / comic story / 6 pages (report information)

Script:
Martin Pasko
Pencils:
Curt Swan
Inks:
Frank McLaughlin
Colors:
?
Letters:
gesetzt
Editing:
Julius Schwartz

Genre:
Superhelden (superhero)
Characters:
Morgan Edge; Sophia Eccero; Perry White; Clark Kent; Lois Lane; Jimmy Olsen
Synopsis:
Morgan Edge soll zum Mann des Jahres gewählt werden und bekommt Besuch von seiner Mutter - einer Putzfrau. Er schämt sich ihrer und will sie bei der Verleihung des Preises nicht dabei haben. Auf dem Weg zum Bankett wird ihm klar, daß er sich geirrt hat. Er erzählt in seiner Dankesrede, wie er bei einem riskanten Pokerspiel eine Fernsehstation gewann, die den Grundstein für sein Imperium darstellen sollte. Zum Schluss der Rede gab er seinen wahren Namen - Mario Eccero - bekannt und dankte seiner anwesenden Mutter.
Reprints: show reprint note before migration

Werbung (Table of Contents)

promo (ad from the publisher) / 1 page (report information)

Indexer Notes

Hinweis auf das Poster der Superlative, das in 6 Teilen seit Heft 10/1977 beiliegt.

Editing

Table of Contents

  1. 0. [kein Titel]
    Superman
  2. 1. Der Mann mit dem Kryptonit-Herzen
    Superman
  3. 2. Leserseite
  4. 3. Poster
  5. 4. Der Mann, der den Falken jagte
    Falke
  6. 5. Mein Sohn, die Waise
    Morgan Edge
  7. 6. Werbung
This issue was most recently modified by:
  • Jochen G.
  • Peter Croome
  • Lars Brueder
Issues in this series have been indexed by:
  • Lars Brueder